Con Bravura Peißenberg

Ein lebenswertes Wohnquartier.

Kurze Wege, jede Menge Ökologie und durchdachte Mobilitätskonzepte. „Con Bravura“ – das ist gesundes, nachhaltiges Wohnen und Bauen. Für Jung und Alt. Zum Festpreis.

Im westlichen Teil von Peißenberg entsteht auf einem ehemaligen Industriearal ein neues zukunftsweisendes Wohnquartier: „Con Bravura“. Dort, wo zuvor Hallen standen und Flächen asphaltiert waren, realisieren wir in den kommenden Jahren eine kleine nachhaltig gebaute, ökologisch durchdachte und klimaschonende Siedlung im Ort. Wir planen 57 Reihen- und Doppelhäuser im KfW 40 Standard, sowie circa 80 Wohnungen in acht Mehrfamilienhäusern, die wir auch nach dem Energieeffizienzstandard KfW 40 errichten. Das Bauvorhaben wird in mehreren Bauabschnitten realisiert, bereits abgeschlossene Bauabschnitte sind jeweils vorab bezugsfertig.

Regelmäßige Verkaufsberatung vor Ort:
mittwochs von 16.00 – 18.00 Uhr und samstags von 11.00 – 13.00 Uhr

Hochreuterstraße 4, 82380 Peißenberg

 Unverbindliche Illustration

Bauphase – wo stehen wir?

Abschluss Erschließungsarbeiten im Mai 2022

Beginn Holzbau Reihenhäuser im Mai 2022

Baubeginn der Mehrfamilienhäuser im Sommer 2022

Verkaufsstart 2. Bauabschnitt Reihen- und Doppelhäuser im August 2022

Aktuelle Bilder der Baustelle

Erleben Sie den Fortschritt in Bildern – die Erschließungsarbeiten sind abgeschlossen und parallel sind schon die ersten Häuser im Bau.

unverbindliche Illustration

Die Lage: Stadtgrün und naturnah

Peißenberg liegt rund 30 km südlich des Ammersees, inmitten der Urlaubsregion Pfaffenwinkel. Mit knapp 12.600 Einwohnern hat sich der quirlige Marktflecken seit dem Ende des Kohlebergbaus vor 50 Jahren zu einem begehrten Lebensmittelpunkt in Oberbayern entwickelt. Entsprechend hoch ist der Wohn- und Freizeitwert von Con Bravura Peißenberg.

Work-Life-Balance

Die Balance zwischen Arbeiten und Leben lässt sich in Peißenberg leicht umsetzen. Die Region bietet alle Vorteile eines ländlich geprägten und zugleich prosperierenden Wirtschaftsstandorts. Globale Industriebetriebe sind im Landkreis ebenso beheimatet wie Mittelstand und Handwerk, das Angebot an Arbeits- und Ausbildungsplätzen ist gut. Seit 2019 treibt die Gemeinde den Breitbandausbau voran, sodass auch für Home-Office-Plätze genügend Bandbreite zur Verfügung stehen dürfte. Für die Tagesbetreuung von Kindern sorgen Kindergärten sowie Kindertagesstätten verschiedener Träger.

Großes Bildungsangebot

Peißenberg hat zwei Grundschulen, eine Mittelschule, eine staatliche Realschule sowie eine Montessori Grund- und Hauptschule. Zudem gibt es eine Jugendverkehrsschule und eine Volkshochschule. Weiterführende, zum Teil berufsbildende Schulen finden sich im zehn Kilometer entfernten Weilheim i.Obb., zahlreiche Hochschulen sind in der bayerischen Landeshauptstadt München, in Kempten und Innsbruck angesiedelt.

Lebendige Tradition

Vor etwas mehr als 100 Jahren, am 1. März 1919, wurde die damalige Landgemeinde Unterpeißenberg mit etwa 5.000 Einwohnern zum Markt erhoben. Stolz trägt Peißenberg seither sein schwarz-gelbes Wappen mit Hammer und Eisen, die sinnbildlich für den einstigen Bergbau am Ort stehen, sowie den drei Bienen als Hinweis auf den Fleiß der Bevölkerung. 1971 endete die 134-jährige Geschichte des Bergbaus, die heute im Museum am Tiefstollen und im Erlebnisbergwerk für Jung und Alt interessant und verständlich aufbereitet ist. Mit Festen und Umzügen bleiben die alten Traditionen in und um Peißenberg lebendig. Brauchtum, Kunst und Kultur lassen sich auch hautnah erleben in den ortsansässigen Vereinen, in der Tiefstollenhalle oder der WerkstattGalerie.

Hoher Freizeitwert

Peißenberg gilt mit seiner herrlichen Naturlandschaft als eine Art Geheimtipp für Freizeitsuchende im Alpenvorland. Von Frühjahr bis Herbst laden Wander- und Radwege zu ausgedehnten Touren ein, zum Beispiel in die wildromantische Schlucht des Flüsschens Ammer. Im Winter locken die Skigebiete am Hohen Peißenberg und der Zugspitze.
Beliebt bei Alt und Jung sind die „Bockerlbahn“ im ehemaligen Bergwerksstollen, das Freizeitbad Rigi Rutsch´n mit Saunalandschaft, oder das Meterologische Observatorium auf dem Hohen Peißenberg, der ältesten Bergwetterstation der Erde.

Kinder und Jugendliche können sich nachmittags auf den Action-Plätzen mit Skater- und BMX-Bahn, Streetball und Hockey vergnügen, hinzu kommen mehrere Fußballplätze, eine Eissporthalle, ein Jugendzentrum sowie Spielplätze.
Im Umkreis von 40 km liegen die Märchenschlösser von König Ludwig II, die Klöster Andechs, Ettal und Benediktbeuern, die Erdfunkstelle Raisting sowie der Ammersee, der Starnberger See und der Staffelsee bei Murnau. Tagesausflüge nach München, Augsburg, Garmisch-Partenkirchen sowie ins Allgäu nach Kempten und Füssen.

Infrastruktur und hoher Mobilitätsgrad

Peißenberg bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf: Vom Supermarkt bis zum Gartencenter, von der Apotheke bis zum Autohaus, von der Demeter Gärtnerei bis zu Wertstoffhof. Zahlreiche Haus- und Fachärzte, Sparkassen und Raiffeisenbanken sowie Einrichtungen für Kinder und Senioren runden das Infrastrukturangebot ab.

In unmittelbarer Nähe (100 m) von „Con Bravura“ befindet sich eine Bushaltestelle, an der die Buslinie 9656 verkehrt. Der zwei Kilometer entfernte Bahnhof bietet Pendlern eine gute Verkehrsanbindung nach Weilheim i.Obb., Schongau und München.
Über die unweit des Wohnquartiers, in Ost-West-Richtung verlaufende B472 gelangen Autofahrer schnell und komfortabel nach Marktoberdorf im Allgäu sowie zur Autobahn A95 (Anschlussstelle Sindelsdorf); von dort sind die Städte München (54 km), Garmisch-Partenkirchen (32 km) und Innsbruck (62 km) innerhalb einer Fahrtstunde erreichbar.

Provisionsfreier Vertrieb durch:

Von Poll Immobilien Landsberg am Lech
landsberg@von-poll.com
+49 (0) 8191 972 0520

Das lebenswerte Wohnquartier
klimafreundlich – ökologisch – nachhaltig

Das grüne Wohnquartier lockt mit kurzen Wegen und öffentlichen Begegnungsflächen. Der Quartiersplatz bildet die räumliche und ideelle Mitte des neuen Wohnviertels. Hier finden Sie Möglichkeiten zum Verweilen, zum sozialen Austausch und Sie knüpfen nachbarschaftliche Kontakte.

Im Mittelpunkt von Con Bravura steht der Gemeinschaftsgedanke: Menschen jeden Alters und unterschiedlichen Lebensentwürfen können und dürfen hier Erfüllung finden. Denn neben dem Wohnen ist viel Platz für ein erbauliches Miteinander. Gleichgesinnte treffen sich auf dem Gelände zum abendlichen Boul-Spiel, zum nachbarschaftlichen Plausch oder zum gemütlichen Spielenachmittag. Alles darf hier sein, nichts muss – das Individuelle erhält ebenso sein Recht wie das Gemeinschaftliche.

Neben der sozialen Infrastruktur zählt auch die quartiersnahe Versorgung zu den Wohlfühlpunkten von Con Bravura: Am südlichen Rand des Wohnquartiers entsteht ein Edeka-Markt, der direkt über einen an den Quartiersplatz anschließenden Fußweg erreichbar ist. Für kurze Erledigungen mit dem Fahrrad bietet sich der nahe gelegene Radweg an.

Jedes Haus und jede Wohnung hat eigene Fahrradabstellplätze. Zusätzlich gibt es ein Fahrzeug von einem Car-Sharing-Anbieter, so dass in Kombination mit Fußläufigkeit, öffentlichen Verkehrsmitteln, Sharingangeboten und Fahrrädern ein modernes Mobilitäts- und Infrastrukturangebot entsteht.

Con Bravura Peißenberg: Ein klimafreundliches, ökologisches und nachhaltiges Wohnquartier für Jung und Alt.

Im neuen Wohnquartier ist die Energiewende bereits Realität. Energie wird dort erzeugt, wo sie verbraucht wird, und die Energie kommt direkt aus der Sonne. Auf den Hausdächern werden Photovoltaikanlagen installiert. Auch beim Heizen verwenden wir keine fossilen Brennstoffe, sondern den nachwachsenden Rohstoff Holz.

Die Gesamtbilanz aus Wärme- und Stromversorgung im Quartier ergeben Emissionsgutschriften, die zu einer negativen CO2-Bilanz von ca. 200 Tonnen pro Jahr führt.

unverbindliche Illustration

Reihenhäuser und Doppelhaushälften mit Wohnflächen in verschiedenen Größen

Für alle diese Bedürfnisse bietet Con Bravura Peißenberg die richtige Immobilie in der gewünschten Größe – von einem der geplanten Reihen- und Doppelhäuser mit Wohnflächen von ca. 109 bis ca. 150 Quadratmetern bis zu circa 80 geplanten Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern und Penthouses / Penthäuser. Jede Wohnung verfügt über mindestens einen Pkw-Stellplatz in der Tiefgarage, größere auch über zwei.

Bei den Reihen- und Doppelhäusern können Sie zwischen drei Haustypen mit jeweils zwei Dachvarianten wählen:

Piano

Unser kleinstes Haus ist ein echtes Raumwunder: Auf einer Wohnfläche von 109 bzw. 115 m² verteilen sich 4,5 Zimmer. Piano gibt es mit Sattel- und mit Flachdach.

Andante

Das clevere Haus punktet mit einer optimal genutzten Wohnfläche von circa 125 bzw. 133 mund bis zu sechs Zimmern. Auch Andante ist entweder mit Satteldach oder mit Flachdach zu haben.

Largo

Unser größtes Haus hat eine komfortable Wohnfläche von 142 bzw. 150 m2 und bis zu sechs Zimmer. Auch bei Largo können Sie zwischen Satteldach und Flachdach wählen.

unverbindliche Illustration

Bei den Mehrfamilienhäusern gibt es vier Wohnungstypen – da ist garantiert auch die richtige Wohnung für Sie dabei:

Für alle diese Bedürfnisse bietet Con Bravura Peißenberg die richtige Immobilie in der gewünschten Größe – von einem der geplanten Reihen- und Doppelhäuser mit Wohnflächen von ca. 109 bis ca. 150 Quadratmetern bis zu circa 80 geplanten Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern und Penthouses / Penthäuser. Jede Wohnung verfügt über mindestens einen Pkw-Stellplatz in der Tiefgarage, größere auch über zwei.

Bei den Reihen- und Doppelhäusern können Sie zwischen drei Haustypen mit jeweils zwei Dachvarianten wählen:

Primo, 2-Zimmer

Mit einer Wohnfläche von 43 m2 ist Primo ideal für Singles und Kapitalanleger.

Moderato, 3-Zimmer

Mit ca. 79-82 m2 Wohnfläche bietet Moderato viel Komfort für „Best Ager“ und Senioren.

Crescendo, 4-Zimmer

Eine Wohnfläche von ca. 82 m2 ist ideal für Paare, die zusätzlichen Raum, z. B. für Hobbies oder ein Home-Office benötigen oder Besuch von Kindern und Enkeln erwarten.

Brillante, Penthouse

Luxus pur ist das Motto unserer Penthouse-Wohnungen, die es mit zwei und vier Zimmern und Wohnflächen von 100 und 123 m2 gibt.

Jede Wohnung verfügt über einen Tiefgaragenplatz, der für E-Mobilität vorbereitet ist.

Unser Musterhaus in Kaufbeuren

Unser Musterhaus ist voll möbliert und wurde mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und dekoriert – so als wären die neuen Eigentümer gerade eingezogen. Bei einer Musterhausbesichtigung können Sie live erleben, wie sich Ihr potenzielles neues Zuhause anfühlt. Und gewinnen einen Eindruck von den zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten, die wir bei allen drei Hausvarianten „Piano“, „Andante“ und „Largo“ anbieten – z. B. die Einbauküche, die Badausstattung, Einbaumöbel vom Schreiner oder die verschiedenen Boden- und Fliesenvarianten.

 

Erleben Sie unser Musterhaus in Kaufbeuren, Georg-Riedel-Str. 67:
Jeden Freitag von 16.00 bis 18.00 Uhr und jeden Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr (außer letzten Samstag im Monat) oder nach individueller Vereinbarung

Unverbindliche Illustration

Individualität zum Festpreis

Während der gesamten Bauzeit können Sie sich auf unsere Expertise verlassen und sich auf Ihr neues Zuhause freuen. Ihr Komfort steht an erster Stelle: kurze Entscheidungswege, keine wiederkehrenden Bemusterungstermine und keine Budgetunsicherheiten.

Statten Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung individuell nach Ihren Wünschen mit unseren Konfigurationsmöglichkeiten aus. Von ausgewählten Materialien bis zu Einbaumöbeln vom Schreiner – Sie geben immer den Ton an. Ihre Wunschausstattung wählen Sie vor Abschluss des Kaufvertrages aus. Wir führen diese in hoher handwerklicher Qualität aus und übergeben schlüsselfertig an Sie.

Konfigurieren Sie jetzt Ihre Traum-Immobilie!

Jetzt konfigurieren
Hybridbauweise mit massiven Holzwänden und hohem Vorfertigungsgrad
Nachwachsender Naturwerkstoff Holz
Holz-Alu-Fenster mit 3-fach-Verglasung
Terrasse mit Gartenanteil
Stabiler Sichtschutz
Glasbrüstungen
Fußbodenheizung
Elektrische Rollläden im Erdgeschoss
Panoramafenster im Erdgeschoss
Voll unterkellert
Bei Flachdach-Häusern: Ausgebautes Dachgeschoss mit sonniger Dachterrasse
unverbindliche Illustration

Mehrere Generationen in einem Wohnviertel – zusammen und doch eigenständig wohnen

Con Bravura Peißenberg steht für vielfältige Wohnformen, Lebensentwürfe und Lebensphasen: Die junge Familie im eigenen Reihen- oder Doppelhaus und die (Groß-)Eltern in der eignen Wohnung – so entsteht modernes Mehrgenerationen-Wohnen: Es gibt räumliche Nähe, und dennoch hat jeder seinen eigenen Rückzugsort und seine „eigene Haustüre“.

Berufstätige, die durch veränderte Arbeitswelten vermehrt im Home-Office arbeiten, können aus der Stadt in einen ländlichen Raum mit hohem Freizeitwert ziehen und nur noch ab und zu ins Büro pendeln. Kapitalanleger finden bei Con Bravura Peißenberg eine attraktive Geldanlage im süddeutschen Raum, in die sie später selbst einziehen oder aufgrund des Standorts gut vermieten können.

ATTRAKTIVE KAPITALANLAGE – DAS IST IHRE CHANCE

Die Nachfrage nach modernen und ökologisch sinnvollen Wohnimmobilien im süddeutschen Raum ist immens, der Immobilienmarkt in Peissenberg hingegen nahezu leergefegt. Daher sind die Con-Bravura-Wohnungen aus mehreren Gründen eine attraktive Kapitalanlage

  • Topstandort südlich von München, der beste Chancen auf langfristigen Werterhalt bietet
  • Modernes Wohnquartier mit kurzen Wegen, herausragender Infrastruktur und hohem Freizeitwert im Umland
  • Nachhaltige, intelligente Bauweise, klimaschonende Energieerzeugung und damit negative CO2-Bilanz, zukunftsweisende Mobilitätskonzepte
  • Langfristig sehr gut vermietbar aufgrund des hohen Wohlfühlfaktors im Wohnquartier
  • Geeignet für spätere Eigennutzung, z.B. als Altersruhesitz
  • Realisierung in systematisierter Bauweise, mit hohem Vorfertigungsgrad und in Topqualität

9 Gründe, wie wir Nachhaltigkeit leben

KfW 40

Geringer Primärenergiebedarf

Dank unserer innovativen Bauweise errichten wir die Häuser und Wohnungen als energiesparende Gebäude nach dem neuen Energieeffizienzstandard KfW 40. Das bedeutet: Ihr Primärenergiebedarf liegt bei nur 40 Prozent gegenüber dem im neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) definierten Referenzgebäude. Außerdem erfolgt die Wärmeerzeugung zu mehr als 55 Prozent aus erneuerbaren Energien.
Der Transmissionswärmeverlust der Gebäude liegt bei nur 55 Prozent des Referenzgebäudes, somit ist der bauliche Wärmeschutz um 45 Prozent besser als das GEG-Referenzgebäude.
Nachhaltige Konzepte

Mobilität der Zukunft

In Con Bravura Peissenberg wird Mobilität weit vorausgedacht: Nicht nur die Anzahl der Stellplätze und ergänzende Mobilitätskonzepte zeichnen das Quartier aus, sondern auch seine Zukunftsfähigkeit. Für jede Wohneinheit werden Elektrolademöglichkeiten vorbereitet und können jederzeit über die Gemeindewerke Peissenberg nachgerüstet werden. Notwendige Anschlussleistungen sind von Beginn an vorgerüstet, auch wenn der persönliche Bedarf erst in ein paar Jahren entsteht. Die Besucherstellplätze im Osten des Wohnquartiers und am Quartiersplatz sind ebenfalls mit öffentlichen Anschlusssäulen für Elektromobilität ausgerüstet.

Mit der Car-Sharing Pfaffenwinkel e.V. haben wir ein zum Quartier gehörendes Car-Sharing-Konzepte entwickelt: Brutschin-Conductor Allgäu GmbH finanziert die Kosten für einen Car-Sharing-Stellplatz auf dem Gelände des Wohnquartiers. Wer Mitglied im Verein Car-Sharing Pfaffenwinkel e.V. ist, kann deren Fahrzeuge nutzen. Weitere Sharing-Konzepte wie Bike-Sharing sind denkbar.

Kinder und Jugendliche

Spiel, Sport und Schule

Con Bravura Peißenberg wird ein kinderfreundliches Wohnquartier werden: Die Stichstraßen werden als verkehrsberuhigte Spielstraßen ausgebaut, und direkt an das Wohnquartier angrenzend entsteht in der Nähe des Biotops ein großer Spielplatz. Auch ein Kindergarten der Gemeinde ist in Planung.

Das Angebot der Gemeinde für Kinder und Jugendliche kann sich sehen lassen: Es gibt Action-Plätze mit Skater- und BMX-Bahn, Streetball und Hockey, hinzu kommen mehrere Fußballplätze, eine Eissporthalle, ein Jugendzentrum sowie einige Spielplätze.

Peißenberg hat zwei Grundschulen, eine Mittelschule, eine staatliche Realschule sowie eine Montessori Grund- und Hauptschule. Zudem gibt es eine Jugendverkehrsschule und eine Volkshochschule. Weiterführende, zum Teil berufsbildende Schulen finden sich im zehn Kilometer entfernten Weilheim i.Obb. Hochschulen sind in der bayerischen Landeshauptstadt München oder in Innsbruck angesiedelt.

Regenwasser

Natürliche Kreisläufe unterstützen

Zum besonders nachhaltigen Konzept von Con Bravura Peissenberg gehören natürliche Kreisläufe. So wird das Regenwasser zentral gesammelt und in das geplante Biotop eingeleitet. Regenwasser verschwindet nicht in der Kanalisation und belastet das Klärwerk, sondern wird in ein geplantes Biotop eingeleitet, mit Überlauf in den Wörtersbach. So entsteht ein natürlicher Kreislauf.

Flachdächer der Technikgebäude und Carports werden extensiv begrünt. Auch das ist ein „kleiner“ Beitrag zum Klimaschutz, denn hier wird Regenwasser „gespeichert“ und erst zeitverzögert abgeben.

Dachformen

Satteldach oder Flachdach

Con Bravura Peißenberg bietet Reihen- und Doppelhäuser mit verschiedenen Wohnflächen und Dachvarianten an, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Warum Flachdach?
Häuser mit Flachdach haben im Dachgeschoss geschosshohe, gerade Wände, eine klare Raumaufteilung und eine Dachterrasse, auf der Bewohner ein sonniges, lauschiges Plätzchen vorfinden.

Eine großzügigere Galerie ermöglicht den zusätzlichen Home-Office-Platz oder die gemütliche Lounge-Ecke. Zudem werden die Flachdächer extensiv begrünt, der Grünaufbau stellt eine Art Wasserspeicher für Regenwasser dar, und funktioniert wie eine kleine Klimaanlage.

Warum Satteldach?
Häuser mit Satteldach haben ein mit nachhaltigen Tonziegeln eingedecktes Dach und im Obergeschoss eine deutlich größere Grundfläche und mehr Raumreserve. Niedrige Möbel wie Bett oder Kommode lassen sich gut unter die Dachschräge stellen, sodass mehr Stellfläche oder kuschelige Spielecken für Kinder zur Verfügung stehen.

Gründach

Gut fürs Klima – innen wie außen

Häuser mit Flachdach und die Carports werden extensiv begrünt. Auch wieder ein „kleiner“ Beitrag zum Klimaschutz. Zum einen sorgt das Gründach für ein angenehmes Klima im Haus als oberste „Dämmebene“, vor allem im Sommer. Zum anderen wird Regenwasser „gespeichert“ und erst zeitverzögert abgeben. In Zeiten von verstärkten Starkregenereignissen ist dies ein zusätzlicher Speicherfaktor.

Ferner sorgen die kleine Grünfläche und die Verdunstung von Wasser für Lebensraum und wirken wie eine kleine natürliche Klimaanlage.

Photovoltaik

Sonnenenergie aus eigener Erzeugung

Auf den Hausdächern werden Photovoltaikanlagen installiert, über die ein Teil des Stroms fürs Quartier erzeugt wird. Dieser wird den Bewohnern von den Gemeindewerken zu vergünstigten Konditionen angeboten. So entsteht ein modernes, nachhaltiges Energiekonzept: Energie aus der Sonne und der Natur. Dort erzeugt, wo sie unmittelbar benötigt wird.

Übrigens: Die Gesamtbilanz aus Wärme- und Stromversorgung im Quartier ergeben Emissionsgutschriften, die zu einer negativen CO2-Bilanz mit einer Einsparung von ca. 200 Tonnen pro Jahr führt.

Holz-Pellets

Klimafreundlicher Hauptenergieträger aus der Region

Con Bravura Peissenberg ist Energiewende pur. Im Osten des Quartiers entsteht ein Biomasseheizkraftwerk, das wohnortnah für Heizung und Warmwasser sorgt. Als klimafreundlichen Hauptenergieträger verwenden wir Biomasse, und hier insbesondere Holz-Pellets. Diese werden im Biomassehof Allgäu in Kempten aus Sägeabfällen hergestellt, was besonders klimafreundlich ist, weil dafür kein Baum zusätzlich gefällt werden muss. Das Holz wird aus einem Umkreis von maximal 100 km und wird CO2-neutral angeliefert. Somit profitiert auch die heimische Holzwirtschaft.

Auch Biomasse entsteht auf nachhaltige Art und Weise durch Sonnenenergie. Die Gemeindewerke Peißenberg als Kooperationspartner und Contractor ist selbst Genosse der Pellets Erzeugergemeinschaft.

Brutschin-Conductor Allgäu GmbH

Die Brutschin-Conductor Allgäu GmbH ist die gemeinsame Tochtergesellschaft der Conductor Bau GmbH mit Sitz in Ludwigsburg bei Stuttgart und der Brutschin Wohnbau GmbH mit Sitz in Waiblingen.

Beide Unternehmen bündeln ihre jahrzehntelange Kompetenz von Bauträgerprojekten in dieser Tochter, die auf die Realisierung von Projekten im Allgäu und Bayern spezialisiert ist.

Langjährige Partnerschaften mit Handwerkern, Planern, Ingenieuren und Banken garantieren eine hohe Ausführungsqualität, Termintreue und Planungssicherheit.